Heinz A. Richter, Hellas und Zypern in meinem Leben. Erinnerungen eines Zeithistorikers

Heinz A. Richter, Hellas und Zypern in meinem Leben. Erinnerungen eines Zeithistorikers, Peleus, Band 76, Harrassowitz Verlag 2017, 236 Seiten, gebunden, 56 Tafeln mit 128 Fotos, 30 Euro; ISBN 978-3-447-10846-1 online bestellen

Nur die beiden ersten Kapitel (Kindheit und Schulzeit) beziehen sich auf mein privates Leben. Mein Geschichtslehrer begeisterte mich so stark für das antike Griechenland, dass ich 1958 eine erste Reise dorthin unternahm. Die Erlebnisse auf dieser Reise durch Griechenland erweckten mein Interesse am heutigen Griechenland.
Ich studierte in Heidelberg Geschichte, Anglistik und Politikwissenschaft. Nach Abschluss des Studiums ging ich als DAAD-Stipendiat ein Jahr nach Athen, um Recherchen für meine Dissertation anzustellen. Damals herrschte in Athen die Militärjunta, und ich lernte, wie lebenswichtig die Demokratie ist. Parallel zum Referendariat schrieb ich meine Dissertation über Griechenland im Zweiten Weltkrieg, die als Buch veröffentlicht wurde. Diese Darstellung des Widerstandes war damals die erste überhaupt. Sie wurde nach dem Sturz der Junta ins Griechische übersetzt.
Von 1976 an war ich für drei Jahre DFG-Stipendiat und verbrachte davon ein Jahr in Athen. Damals legte ich die Grundlage für meine spätere Tätigkeit als Zeithistoriker von Griechenland. 1988 erfolgte die Habilitation und der Beginn meiner Tätigkeit als Privatdozent in Konstanz. 1992 habilitierte ich mich nach Mannheim um, wo ich bis zu meiner Pensionierung 2003 griechische und zypriotische Zeitgeschichte lehrte.
Schon während meiner aktiven Zeit besuchte ich Griechenland und Zypern regelmäßig und verbreiterte dadurch meinen Kenntnisstand stark. Nach der Pensionierung hatte ich endlich ausreichend Zeit, mich meiner Arbeit als Historiker voll zu widmen und verfasste zahlreiche Bücher. Zugleich intensivierte ich meine Besuche in beiden Staaten.
Dieses Studie beschreibt die Erfahrungen, die ich machte und die vielen Treffen mit Persönlichkeiten der griechischen und zypriotischen Zeitgeschichte.

INHALT

Einleitung
Die ersten zehn Jahre 1939-1949
Die nächsten Jahre 1949-1958
Meine erste Griechenlandreise 1958
Meine zweite Schulzeit 1959-1963
Studium in Heidelberg 1963-1967
Erster Studienaufenthalt in Athen 1967-1968
Referendariat und Promotion 1969-1972
Vorträge an den Goethe-Instituten Athen und Saloniki 1975
Drei Jahre DFG-Stipendiat 1976-1979
Lehrtätigkeit und Habilitation 1979-1988
Privatdozent in Konstanz 1988-1992
Privatdozent in Mannheim 1992-1995
Professor in Mannheim 1995-2003
Reisen nach Griechenland und Zypern 2003-2016
Erhöhte Produktivität 2003-2016
Kretische Probleme
Ein Fazit der letzten fast 80 Jahre 2016
Bibliographie